Willkommen!

Programm-Übersetzungen: Englisch Deutsch Französisch Italienisch

Was ist Magic MP3 Tagger?

Deine MP3-Songs sind falsch oder unterschiedlich benannt? Du willst keine "Track01"-Dateien mehr haben? Deine Musiksammlung ist ein Durcheinander? Das Erscheinungsjahr oder andere Daten fehlen bei einigen Liedern? Du bist zum richtigen Ort gekommen!

Magic MP3 Tagger wurde speziell dafür entwickelt um Musiksammlungen automatisch zu identifizieren und zu sortieren. Dabei wird ein komplett anderer Ansatz als bei anderen MP3-Taggern verwendet: Magic MP3 Tagger erledigt die ganze Arbeit für dich, indem er einen äußerst hochentwickelten Musik-Identifikationsalgorithmus verwendet!

Kurzum, es ist das Programm das du brauchst um deine Musiksammlung endlich in Ordnung zu bringen!

-->Jetzt herunterladen!

Das ist das Hauptfenster von Magic MP3 Tagger.

Identifiziert deine MP3-Dateien automatisch

Wie lange würde es brauchen um deine gesamte Musiksammlung durchzuarbeiten und überall die korrekten Song-Informationen einzutragen? Mit Magic MP3 Tagger kann deine gesamte Sammlung automatisch korrigiert und organisiert werden. Dies wird ermöglicht durch die Verwendung eines leistungsstarken dynamischen Identifikations-Algorithmus. Dieser Algorithmus kombiniert alle verfügbaren Song-Informationen mit einer internen Musikdatenbank unter Berücksichtigung von verschiedenen Benennungsmustern und -ähnlichkeiten, Various Artist-Alben, Kompilations-CD's, bekannte häufige Rechtschreibfehler und vieles mehr. Dieser Identifikations-Prozess benötigt keine Internetverbindung und funktioniert deshalb extrem schnell.

Tagging process

MP3 Tags bearbeiten

Magic MP3 Tagger macht das Bearbeiten von MP3 Tags zum Kinderspiel. Du kannst alle gängigen ID3 Tags wie Artist, Album, Titel, Erscheinungsjahr, Tracknummer etc. bearbeiten. Das Aktualisieren der Tags von mehreren Dateien auf einmal ist mit nur einem Klick möglich. Magic MP3 Tagger liest und schreibt ID3v1 und ID3v2 Tags in deine MP3 Dateien, wobei alle ID3 Tag-Versionen von 1.0 bis 2.4 unterstützt werden.

Tags bearbeiten

Unterstützung von Musikdatenbanken

Magic MP3 Tagger wird von vornherein mit einer qualitativ hochwertigen internen Musikdatenbank ausgeliefert. Diese Datenbank beinhaltet die Alben und Lieder der 5000 bekanntesten Musikbands der Welt, was möglicherweise bereits der Großteil deiner Sammlung ist. Diese interne Datenbank bietet vor allem drei große Vorteile gegenüber Online-Datenbanken: Tempo, Tempo, Tempo!

Editing tags


Magic MP3 Tagger unterstützt aber natürlich auch Online-Datenbanken.

  • MusicBrainz unterstützt Volltextsuche nach jedem beliebigen Artist, Album oder Titel. MusicBrainz wird auch als Datenquelle für die interne Musikdatenbank verwendet.
  • freedb ist die bekannteste Online-Musikdatenbank. Magic Tagger kann Musik-Metadaten von dieser großen Musikdatenbank herunterladen.

Organisiere deine Musiksammlung

Mit Magic MP3 Tagger kannst du auf einfachste Weise tausende Musikdateien auf deiner Festplatte organisieren. Du musst einfach nur angeben wie du deine Lieder benennen willst (zum Beispiel "Artist - Album - Tracknummer - Titel") und wie deine Ordnerstruktur aussehen soll (zum Beispiel "Artist \ Album"). Es gibt einen eigenen Modus für Various Artist-Alben. Magic MP3 Tagger erkennt doppelte Dateien und bietet die Möglichkeit, diese in einen eigenen Ordner zu verschieben. Weiters können sortierfähige Artist-Namen wie "Offspring, The" und "Joplin, Janis" verwendet werden. Die Änderung von Groß- und Kleinschreibung sowie die Formatierung von Tracknummern, Leerzeichen und Klammern als auch das Suchen und Ersetzen von Ausdrücken werden ebenfalls unterstützt.

Editing tags

Einfach zu bedienen

Magic MP3 Tagger ist sehr benutzerfreundlich und hilft dir so gut wie möglich deine Songs zu editieren:

  • Möglicherweise falsch benannte Songs werden automatisch erkannt und markiert.
  • Verschiedene Tagging-Modi werden in der gleichen Benutzeroberfläche einheitlich gehandhabt.
  • Der klar strukturierte Navigationsbaum unterteilt deine Songs auf die gleiche Art und Weise wie sie nach dem Tagging-Prozess auf deiner Festplatte gespeichert sein werden.
  • Du kannst die automatische Datei- und Ordnernamen-Interpretation in einer grafischen Bedienoberfläche anpassen bzw. ändern.
  • Die Menüeinträge und Schaltflächen sind klar beschriftet und machen das was du erwartest.